Kreisfeuerwehrverbandsversammlung Zur diesjährigen Kreisfeuerwehrverbandsversammlung in Steinberg konnte der Verbandsvorsitzende Kreisbrandrat, Peter Endres, die Firmen Autohaus Endres, Kronach, Autohaus Vetter, Pressig, Rauschert, Pressig, Walter J. & Co., Steinberg und Wiegand-Glas, Steinbach a. Wald, vertreten durch Herrn Dr. Konrad Wiegand, begrüßen.


Auf Antrag der Freiwilligen Feuerwehr Steinbach a. Wald nahm Kreisbrandrat, Peter Endres, die Ehrung für die Firma Wiegand-Glas vor. Die Würdigung des Landesfeuerwehrverbandes und der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft erfolgte, weil die Firma Feuerwehrleute für Einsätze freistellte, als auch in sonstiger Weise die Feuerwehr finanziell und materiell unterstützte.

 

Es ist in der heutigen Zeit schwer, während der Arbeitszeit den Arbeitsplatz zu verlassen, um zu Einsätzen auszurücken. Zwar werde der Verdienstausfall durch die Gemeinde bezahlt, doch fehle für die Dauer des Einsatzes der Feuerwehrmann. Dies könnte zu Störungen des Betriebsablaufes führen. Umso mehr ist deshalb das Verständnis der Firma zu würdigen, die bereit ist, Feuerwehrleute einzustellen und auch im Ernstfall ausrücken zu lassen.

 

Der Kommandant der Feuerwehr Steinbach a. Wald, Christian Schulz, bedankte sich bei der Geschäftsleitung der Bayerischen Flaschenglashüttenwerke WIEGAND & SÖHNE GmbH & Co. KG, vertreten durch Herrn Dr. Konrad Wiegand, für die sehr gute Zusammenarbeit und verband es mit dem Wunsch, das es auch in Zukunft so bliebe.

 

Christian Schulz


« zurück